Zeitlos Kosmetik

Balsam für die Seele

Skin Scrubber  

Der Skin Scrubber ist ein neues derma-kosmetisches, nicht invasives (nicht eindringendes) Verfahren in der ästhetisch-dermatologischen Kosmetik. Er arbeitet mit niederfrequentem Ultraschall. Mit ca. 28000 Schwingungen/min. bewegt sich die Spitze des Tiefenreinigungs-Scrubbers auf Ihrer- mit speziellen Produkten- befeuchteter Haut. Dabei entstehen auf der Haut so genannte „elastische Wellen“, welche die aufgetragenen Produkte zerstäuben und dadurch mikroskopisch kleine Feuchtigkeitspartikel erzeugen. Gleichzeitig werden abgestorbene Hautpartikel sanft durch die Kavitation (Hohlsogwirkung) abgelöst. Während der Behandlung werden die Hautzellen „geschüttelt“. Dadurch vergrößern sich die Hohlräume zwischen den einzelnen Hautzellen und können so mehr Wirkstoffe (Vitamine, Anti-Aging-Stoffe, Hyaluronsäure) aufnehmen, welche ihre Wirkung dann wesentlich besser entfalten können. Die Mikromassage verbessert gleichzeitig die Elastizität der haut und der Lymphfluss wird angeregt.  

Nach der Behandlung ist die Haut optimal und langanhaltend durchfeuchtet und mit einem Optimum an Wirkstoffen versorgt – ein reiner, rosiger Teint ist das Ergebnis.  

 

Wirkung

  • Sanfte Abtragung der obersten "abgestorbenen" Hautzellen
  • Erleichterung des Ausreinigens bei festsitzenden Comedonen
  • Anregung der Zellerneuerung
  • Verminderung von Trockenheitsfältchen
  • Verbesserung der Spannkraft
  • Vitalisierung und Entschlackung der Haut
  • Einschleusen von hochdosierter Feuchtigkeit und Wirkstoffen auch in tiefere Hautschichten
  • Verminderung von Pigmentstörungen
  • Regulierung des lokalen Stoffwechsels
  • Anregung des Lymphflusses

 

Indikation

·        Unreine, trockene, atrophische, grobporige, fahle und schlecht durchblutete Haut  

·        Falten  

·        Überverhornungen  

·        Erschlafftes Gewebe  

·        Cellulite  

 

Kontraindikation

·        Herzrhythmus-Störungen, Herzerkrankungen  

·        Schwangerschaft  

·        Krebserkrankungen  

·        Hauterkrankungen und -infektionen (z.B. Neurodermitis und Psoriasis, im Behandlungsbereich befindliche Ekzeme, Rosazea und entzündliche Akne)